Unser Kurssystem

Nachdem wir mehrere Jahre dem alten Kurssystem treu geblieben sind, sind wir nach den Sommerferien 2017 auf das neue, von Schwimmexperten erarbeitete Kurssystem von Swiss Swimming umgestiegen.

Swiss Swimming ist als nationaler Fach- und Dachverband für die Bewegung im Wasser die treibende Kraft im Schweizer Schwimmsport. Als führende Instanz in der Wasserausbildung setzen sie sich bei der Aktivierung und Förderung der jüngsten Interessenten einen neuen Massstab. Mit einem konsequenten, effizienten und kreativen Ausbildungsystem, das Kinder motiviert, sie weiterbringt und ihnen stets Spass macht.

Das innovative Ausbildungsmodell von Swiss Swimming ist nach den neuesten, sportpädagogischen Erkenntnissen konzipiert, sorgt für rasche Lernerfolge ohne Druck und macht den Kindern grossen Spass. Hier werden die Kinder vom Superteam Bobby, Tina und Tim angespornt, können in ihrem Kids Pass mit Medaillenklebern ihren Lernfortschritt festhalten und gelangen so sicher wie in kaum einer anderen Sportart zu der wichtigen körperlichen Aktivität.

Die Ausbildung strebt eine frühe Selbstrettungskompetenz an und geht so präventiv gegen Ertrinkungsunfälle vor. 

Die Basic-Ausbildung (Level 1-6)

In der Basic-Ausbildung sollen Kinder, die erstmals mit dem Element Wasser in Berührung kommen, eine saubere Wassergewöhnung und eine gezielte Grundausbildung erfahren. Durch den strukturierten Aufbau der Ausbildungsstufen wird ein solides Fundament geschaffen und die Lagen Rücken und Kraul schrittweise eingeführt.  


Die Advanced-Ausbildung (Level 7-10)
 

In der Advanced-Ausbildung wird auf den erarbeiteten Grundlagen aufgebaut. Rücken, Kraul und der Start werden vertieft, während die Schwimmstile Brust und Delfin sowie die Wenden eingeführt werden.

 

Anhaltspunkte für Einteilung der Kinder können sein:

Level 1-3 finden im Nichtschwimmerbecken statt. Es werden die Grundlagen (tauchen, schweben, Beinschlag, Atmung usw.) erlernt. Im System der Tierabzeichen entsprechen diese Stufen etwa den Abzeichen Krebs, Seepferd, Frosch und Pinguin.

Level 4-6 finden in der Sprunggrube statt. Es werden die Grundlagen der Kraul-und Rückentechnik erlernt und somit die Anforderungen der Level 1-3 weitergeführt. Im System der Tierabzeichen entsprechen diese Stufen etwa den Abzeichen Pinguin, Tintenfisch und Krokodil.

Level 7-10 finden auf der Bahn statt. Die Grundlagen der Brust-und Delfintechnik werden erlernt. Die Anforderungen der Level 1-6 werden weitergeführt. Im System der Tierabzeichen entsprechen diese Stufen etwa den Abzeichen Krokodil, Eisbär, Wal, Hecht, Hai und Delfin.

Ein Mindestalter für die Kurs gibt es nicht. Voraussetzung ist, dass die Kinder alleine in den Kurs kommen. Von Vorteil ist es zudem, wenn die Kinder keine Angst vor dem Wasser haben.